Home / 0
Lade Veranstaltungen
13
März

MIA Aufbaumodul: Computational Thinking (CT)

13. März 2023 @ 17:30 - 19:30
Lagerstrasse 2
Zürich, 8090 Schweiz

Fachübergreifender Einsatz von informatischen Problemlösestrategien

Informatisches Denken ist eine grundlegende Fähigkeit für alle, nicht nur für Informatiker:innen. Mit Computational Thinking lassen sich komplexe Probleme vereinfachen. Dekomposition, Mustererkennung, Abstraktion und Algorithmik – aber auch Kreativität – unterstützen den Problemlöseprozess. Computational Thinking Skills werden spielerisch und analog erlebt und in fächerübergreifende Projektarbeiten eingebettet.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • können CT und problemlösendes / forschendes Lernen im eigenen Unterricht einsetzen / fördern.
  • erkennen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen (fächerübergreifend / -integrativ).
  • sind vertraut mit dem Thema Projektunterricht gemäss Lehrplan 21.
  • konzipieren eine fächerintegrative bzw.-übergreifende Unterrichtssequenz und setzen diese mit einer Klasse um.

Inhalte

  • Computational Thinking & Problemorientiertes Lernen
  • Praktische CT-Beispiele und CT-Techniken
  • Analyse / Weiterentwicklung der aktuellen Lehrpraxis
  • Spielerische und analoge Aktivitäten

Arbeitsweise

  • Gruppen- und Einzelarbeiten, Inputs und Projektpräsentationen
  • Online- und Präsenzveranstaltungen sowie Fernlernen

Zielgruppe

Das Weiterbildungsangebot richtet sich hauptsächlich an Lehrpersonen, die die Unterrichtsberechtigung für das Fach Medien und Informatik haben.
Die teilnehmenden Lehrpersonen:

  • verfügen über grundlegende Medien-, Informatik- und Anwendungskompetenzen.
  • haben Interesse, ihr Fachwissen zu erweitern.
  • haben die Möglichkeit, während der Weiterbildung das Erlernte didaktisch und methodisch im Unterricht konkret umzusetzen.
  • arbeiten mit ihrem eigenen Laptop und bringen diesen in die Präsenzveranstaltungen mit.

Gerät

Für das MIA Aufbaumodul bringen Sie einen persönlichen Laptop mit, der folgenden Anforderungen entspricht:
Der Laptop ist nicht älter als sechs Jahre, läuft mit dem Betriebssystem MacOS (mindestens Catalina 10.15) oder Windows (ab Version 10, mit älteren Windows-Versionen kann es Probleme mit dem WLAN-Zugang geben) und ist WLAN-fähig. Zudem müssen folgende Programme installiert sein: Browser Chrome und/oder Firefox

Hinweise

Für folgende Personen öffentlicher Schulen des Kantons Zürich belaufen sich die Kosten auf CHF 600:

  • Lehrpersonen mit einer kantonalen Unterrichtsberechtigung in MI (GMI-Absolvent:innen)
  • Absolvent:innen des CAS PICTS
  • Absolvent:innen des CAS Führen einer Bildungsorganisation

Das Angebot wird vom Volksschulamt Zürich subventioniert.
Für Lehrpersonen von privaten oder ausserkantonalen Schulen belaufen sich die Kosten auf CHF 850.

Diese Module bestehen aus zwei Kursen. Der erste Kurs legt den Schwerpunkt darauf, das Fachwissen auszubauen und der zweite Kurs legt den Fokus auf den Unterricht (Methodik und Didaktik). Bei Interesse besteht die Möglichkeit auch nur einen Kurs (15h) zu besuchen. Bitte sich dafür unter digitalebildung@phzh.ch melden.

Lektionen

Datum/Zeit Raum Dozent:in
Montag, 13.3.2023, 17.30–21 Uhr LAA-K021 Bernadette SpielerTobias Berner
Mittwoch, 12.4.2023, 18–19.30 Uhr Online Bernadette SpielerTobias Berner
Montag, 15.5.2023, 17.30–21 Uhr LAA-K021 Bernadette SpielerTobias Berner
Mittwoch, 21.6.2023, 18–19.30 Uhr Online Bernadette SpielerTobias Berner

 

Anmeldung: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/volksschule/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschule/MIA-Aufbaumodul-Computational-Thinking-CT-n144508287.html

Veranstaltungsort
Venue Name: PH Zürich
Address: Lagerstrasse 2
Zürich, 8090 Schweiz

Google Karte anzeigen
Website: https://phzh.ch
Veranstalter
Organizer Name: Zentrum für Medienbildung und Informatik